Huuuhuu hier ist Paula.
Meine Mama hat mich gefragt, ob ich mich nicht mal wieder persönlich bei euch melden möchte.
Puhh hab ich gesagt, aber nur, wenn ich dazu im Bettchen liegen bleiben kann.
Mir geht es gut soweit, außer, dass ich natürlich viel zu unterernährt bin und beim Spazierengehen immer diesen blöden Pulli tragen muss. Aber ansonsten kann ich mich nicht beklagen.
Heute waren wir mit Mama und Papa und Dayna, dem Berner Senn-Familienhund, am Wasser.
Das war schööön. Die Sonne ist rausgekommen und wir sind eine große Runde um den See gelaufen. Berta, der Familienmops, wollte nicht mit. Könnt ihr euch das vorstellen, dass die lieber an der Heizung sitzen geblieben ist, als mit uns an den See zu fahren? Unfassbar. Für die, die es noch nicht wissen: Dayna und Berta sind die Hunde mit denen meine Mama aufgewachsen ist, das sind quasi Omis und Opis Hunde.
Wir waren diese Woche schon mal am Wasser, spät am Nachmittag als die Sonne untergegangen ist. Da hat Mama die Bilder gemacht. Ich wollte ja eigentlich gar nicht auf die Bilder, weil ich mich für meinen Pulli so geschämt habe, aber Mama meinte der sieht ganz süß aus – mmhmm na gut. Stellt euch mal vor, da bin ich sogar ins Wasser gepurzelt ausversehen… Ihhi war das kalt, Mama konnte gar nicht so schnell gucken, da war ich wieder draußen. Nach dieser Aktion könnt ihr euch bestimmt vorstellen wie meine Stimmung war. Am Gefrierpunkt. Ich wollte dann einfach nur noch ins Bettchen zurück. Warum hat denn eigentlich noch niemand ein faltbares Bettchen zum Mitnehmen erfunden?
Was steht bei euch heute noch so an? 
Ihr müsst bestimmt auch nochmal raus eine Runde pullern gehen wie ich oder? Oder freut ihr euch auch schon aufs Fresschen? Oder habt ihr sogar noch vor eurem neuen Kuscheltier den Kopf abzubeißen? Also ich werde jetzt erstmal noch eine Runde schlafen, mal gucken ob ich heute noch einen Plan hecke, wie ich alleine an die Futterdose ran komme. Wer das schon kann, soll sich doch bitte bei mir melden und mir einen Tipp geben. Ach so, aber bitte so, dass Mama davon nichts mitbekommt.
Viele nassnasige Knutsche an euch und bis bald!

16 thoughts on “★ eine Auszeit mit Paula ★”

  1. Einen tollen Ausflug hat Paula da gemacht und du hast es in tollen Bildern fest gehalten!
    Ich finde den Pullover süß, aber mein Hund wäre sicher auch wenig begeistert. Der braucht das auch nicht…
    er hat ein mega dickes Fell!
    LG Astrid

  2. Meine liebe, wunderschöne Paula,
    Ich freue mich sehr persönlich von Dir zu lesen 🙂
    Da hattest Du richtig Glück, das Du schnell aus dem Eiswasser gekommen bist …
    Bei den Temperaturen ist es schon ok wenn man einen schicken Pulli trägt, besser als frieren.
    Herrliche Bilder hat Deine Mami gemacht, richtig romantisch am See.
    Ich könnte stundenlang Bilder von Dir gucken, Du bist aber auch zu süß.
    Ich schicke Dir ein virtuelles Schweineohr und der Mami ganz liebe Grüsse,
    Sabine

  3. Liebe Paula,
    wir freuen uns das du hier mal schreibst. Da habt ihr einen sehr schönen Spaziergang gemacht. Ein Glück das du mit gegangen bist und nicht wie Berta zu Hause geblieben bist. Du brauchst dich überhaupt nicht zu schämen, dein Pulli sieht nämlich sehr hübsch aus und er steht dir ausgezeichnet.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    PS. Psssst, du musst mal mit deiner Mama in einen großen Futterladen (Zoohandlung) gehen. Da liegen große Futtersäcke rum. Jetzt musst du nur noch warten bis deine Mama in den oberen Regalen etwas aussucht und dadurch abgelenkt ist. Hinter ihrem Rücken kannst du dann ein Loch in einen Futtersack knabbern bis das Futter raus purzelt. Du darfst dann aber nicht zu laut knuspern, sonst merkt sie es. Hat bei uns prima geklappt. Frauchen hat dann aber ganz schnell den Laden mit uns verlassen. Sie hatte keine Lust 25 kg Futter zu kaufen und nach Hause zu schleppen. Wir waren ja zu Fuß.

  4. Hey Paula!
    Ich hab schon immer drauf gewartet, dass die Mama sagt: Hey Rica, die Paula ist online!
    Die Deko interessiert mich ja ehrlich gesagt gar nicht… außer es ist ein Kuchen drauf zu sehen!
    So jetzt muss ich mal alles genau lesen und mir diese grandiosen Fotos anschauen! Wirklich klasse! Da wäre ich auch gerne mit Gassi gegangen!
    Bist du wirklich ins Wasser gepurzelt? Ihhhhhh da wär es bei mir auch vorbei….Ich kann Wasser nur dann leiden wenn es grade so bis zum Bauch geht.
    Hmmm, ich wäre ja auch nicht begeistert wenn Mami mir nen Pulli anziehen würde. Mir reicht es ja schon immer wenn sie mir ein Halstuch rumbindet. Es sieht süß aus? Dosenöffner finden auch Katzen sehen süß aus….
    Kann dir leider auch keinen Tipp geben was das Essen stibitzen angeht. Mama räumt immer alles weit weg von mir. Aber bei meinem Oma-Frauchen hab ich schon oft fette Beute gemacht! Vor allem fress ich da immer das Futter vom fetten Kater wenn der nicht hinsieht *hihi*
    So, Mami muss jetzt wieder was Arbeiten und braucht den Computer!
    Ich hoffe, du bekommst keinen Schnupfen von deinem unfreiwilligen Bad im See!
    Nassnasige Grüße und wuff von
    Rica

  5. Liebe Bella,
    was für schöne Bilder 🙂 Das muss ja ein toller Ausflug gewesen
    sein 🙂 Paula sieht einfach zuckersüß mit ihrem Pulli aus und er
    hält sie bestimmt schön warm.Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Dicken Knuddler für Paula 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Christina

  6. Hallo Paula,

    sag Mami, dass sie ganz, ganz tolle Fotos gemacht hat!
    Besonders das Letzte hat es mir angetan- Wo sich die Wolken im See spiegeln. So schön…
    Einen Dosenöffnertipp habe ich leider nicht für dich…

    Herzliche Grüße an euch zwei,
    Nico

  7. Hallo meine Bella, da habt ihr es euch aber auch schön gemacht. Die Fotos sind herrlich. Ich mag deine Paula, die ist echt fotogen. Als ob sie es wüste ;). Ich grüße dich ganz lieb und danke dir für deinen Besuch, freu mich immer. Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.