Weihnachten steht schon fast vor der Tür. Ist es nicht schlimm, wie die Zeit wieder an uns vorbei gerauscht ist? Mir ist das erst so richtig bewusst geworden, als der Mann im Haus meinte in einer Woche Samstag ist schon Weihnachten. Ich habe mir wirklich fest vorgenommen dieses Jahr die Weihnachtszeit so richtig zu genießen. Doch irgendwie ist das berufsbegleitende Studium neben der Arbeit und dem Haushalt, Familie und Freunde sehr anstrengend und kostet unglaublich viel Zeit. Da bleibt wirklich vieles auf der Strecke. Ich bin meistens erst nach 20 Uhr zu Hause und jeden Tag häufen sich Termine und der Stoff, der aufgearbeitet werden muss. Ich glaube vielen von euch geht es genauso und die meisten haben gerade zu Weihnachten ordentlich Stress, obwohl das ja die schönste Zeit im Jahr ist neben dem Sommerurlaub 🙂
Also möchte ich jetzt für euch und für mich eine kleine Liste zusammenstellen, mit den 12 schönsten, entspannendsten und besinnlichsten Dingen zu Weihnachten, die der Seele einfach gut tun. Vielleicht gefällt euch ja der ein oder andere Tipp und ihr könnt ihn umsetzen 🙂 Und denkt immer dran, genug Zeit hat niemand, man muss sich die Zeit einfach nehmen 🙂

Weihnachten
Wohnzimmer Weihnachten
Deko Weihnachten
Weihnachten Wohnzimmer

#12 Dinge für eine schöne restliche Weihnachtszeit

#Tipp 1 – Ein schöner, langer Spaziergang

Was gibt es besseres, als draußen an der frischen Luft zu sein und einfach mal den Kopf frei zu kriegen. Nehmt euch euren Hund, Mann oder eine Freundin und macht einen schönen ausgiebigen Spaziergang durch den Wald. Ganz ohne den Gedanken: Ich muss mich aber sputen, denn die Wäsche, das Essen oder was auch immer wartet noch auf mich. Ihr könnt dabei auch die Augen offen halten nach Kienäpfeln oder schönen Zweigen, die sind nämlich die schönste Deko 🙂

#Tipp 2 – Eine große Tasse warmer Kakao oder ein heißer Tee

Wenn ihr von der Arbeit kommt oder eine große Runde spazieren ward, nehmt euch die Zeit, vielleicht eine halbe Stunde und trinkt einen heißen Tee oder Kakao. Dazu blättert ihr im neusten Lieblingswohnbuch oder in der neusten Zeitschrift und holt euch noch ein paar Weihnachtsinspirationen. So ein wenig Zeit tut dem Kopf manchmal unglaublich gut und hilft euch einen Gang runter zu schalten.

#Tipp 3 – Ein Märchen schauen

Macht den Fernseher an und zwar nicht um wieder die traurigsten Nachrichten aus aller Welt zu hören, sondern einfach um ein schönes Märchen zu schauen. Nichts bringt ein in so schöne Weihnachtsstimmung wie drei Haselnüsse für Aschenbrödel. In manchen Kinos könnt ihr auch solche Klassiker schauen, das ist vielleicht eine gute Alternative um beim Märchen schauen nicht an den sandigen Boden im Flur zu denken 🙂

#Tipp 4 – Hört Weihnachtslieder im Auto auf dem Weg zur Arbeit

Wisst ihr, was ich seit 2 Wochen jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit höre? Eine selbst erstellte Weihnachts-CD. Ich kann davon nicht genug bekommen, drehe die Musik ganz laut und singe aus vollem Halse “Last Christmas, I gave you my heart…” mit.

#Tipp 5 – Dekoriert nicht nur Zuhause

Wo wir schon beim Thema, auf dem Weg zur Arbeit, sind… Ich habe seit Jahren immer ein kleines (hässliches und künstliches) Weihnachtsbäumchen mit Lichterkette auf meinem Schreibtisch stehen. Nicht nur die Kollegen freuen sich, wenn sie ins Büro kommen sondern man selbst hat auch immer einen schönen Ausblick 🙂 Wenn ihr von Zuhause arbeitet, bietet sich euer Schreibtisch daheim auch gut an, um eine Lichterkette aufzuhängen oder einfach nur einen Tannenzweig in eine schöne Vase zu stellen.

#Tipp 6 – In der Weihnachtsbäckerei

Wenn man Plätzchen bäckt findet man immer viele Abnehmer. Was haltet ihr davon, wenn ihr Freunde oder Familie zum Plätzchenbacken einladet, jeder bringt einen Teig mit und ihr verbringt eine schöne Zeit zusammen? Zum Schluss bekommt jeder Plätzchen von allen Sorten. Man hat so auch nicht ganz alleine gebacken, weil das eben zu Weihnachten “dazu gehört”, sondern weil man mit den Liebsten eine besinnliche Zeit genießen möchte.

#Tipp 7 – Geschenke kaufen ohne Stress

Ja ja, habe ich schon erwähnt das Weihnachten nur noch 12 Tage hin ist? Anstatt die letzten Geschenke mühselig in 30 unterschiedlichen Läden zusammenzusuchen, bestellt sie doch einfach gemütlich auf der Couch online. Da gibt es eine viel größere Auswahl und die Geschenke sind auch ruck-zuck dort. Und wenn ihr doch noch in die Geschäfte wollt, geht nicht alleine, sondern nehmt eine liebe Freundin mit- so macht das Shoppen doppelt Spaß.

#Tipp 8 – Ein Wellnesstag mit der Mama, Schwerster oder der Freundin

Die Weihnachtszeit ist so schon so stressig und gerade wir Frauen haben die Gedanken mit viel mehr Dingen voll, an die die Männer gar nicht denken wollen, müssen oder es einfach nicht tun 🙂 Sucht euch einen Tag in der stressigen Weihnachtszeit und entspannt ganz gemütlich in der Therme oder in der Sauna. Gönnt euch dazu noch ein leckeres Essen oder einen ausgiebigen Brunch. Gemeinsam mit einer Freundin kann man den Stress viel besser verarbeiten und merkt, dass man mit seinen Problemen nicht allein ist.

#Tipp 9 – Basteln zum Entspannen

Wir alle sind ja recht kreativ und haben unsere Schwäche für schöne Deko. Ich habe mich neulich einfach mal eine 3/4 Stunde hingesetzt und mit meinem Mann gebastelt. Wir haben Papiersterne geklebt und solche kleinen Schneeflocken aus Papier geschnitten. Ich hätte es nicht gedacht aber es tat einfach mal unglaublich gut um abzuschalten. Probiert es einfach mal 🙂

#Tipp 10 – Eine Auszeit gönnen

Habt ihr noch ein paar Überstunden, die bis zum Ende des Jahres abgebummelt werden müssen? Oder vielleicht sogar noch einen freien Tag, der noch nicht genommen ist? Ich empfehle euch wirklich diesen Tag kurz vor Weihnachten zu nehmen. So müsst ihr nicht Freitag noch arbeiten und dann ganz schnell den Schalter zu Weihnachten umlegen, sondern habt noch Zeit, um zu realisieren, gleich ist Weihnachten.

#Tipp 11 – Einen Spaziergang durch die Straßen

Das Thema Spaziergang hatten wir ja ganz zum Anfang schon. Aber nicht nur der Wald hat seine Reize, sondern auch die Siedlung. Geht mit offnen Augen am Abend durch die Straßen und bestaunt die schönen Sterne, Lichterketten oder die leuchtenden Tannenbäume in den Gärten der Nachbarn. Der Mann und ich machen das schon ganz lange und es ist schön zu sehen, wie alle sich Mühe geben bei der Deko, um Weihnachten auch zu feiern.

#Tipp 12 – Gönnt euch etwas Schönes

Findet ihr nicht auch, dass man sich viel zu selten etwas gönnt? Man achtet darauf, dass die Lieben ihr Geschenk bekommen, die sie sich wünschen und das alles so hergerichtet ist, dass jeder sich wohlfühlt. Aber denkt auch einmal an euch. Ihr wollt schon eine lange Zeit diesen neuen Teppich haben oder das neue Bild, in das ihr euch verliebt habt? Dann kauft es euch einfach und macht euch selbst eine kleine Freude, so ganz ohne schlechtes Gewissen. Das habt ihr euch verdient.

Deko Weihnachten
Wohnzimmer Weihnachten
Bilder Weihnachten

10 thoughts on “12 Tipps für mehr Weihnachtsstimmung & ein neuer Anstrich im Wohnzimmer”

  1. Liebe Bella,
    woooow euer Wohnzimmer ist sooo schön geworden. 🙂 ich bin ganz verliebt in die bezaubernde Wandfarbe. Es wirkt jetzt viel "erwachsener". 😉
    Zu deinen Weihnachtstipps.. die sind wirklich hilfreich. mir geht es ja ähnlich wie dir. nur hab ich statt Studium nebenbei die Baustelle, auf der wir so ziemlich fast alles selber machen. das zerrt auch ganz schön an den nerven und man vergisst immer auf einen selbst.
    So wird ein Spaziergang, eine Autofahrt oder Kuchen backen zur Entspannung pur 😉
    <3 Martina

  2. Liebe Bella,
    dein Wohnzimmer ist so richtig schön harmonisch und stimmig!
    Die neue Farbe wirkt beruhigend und passt zu allen anderen Farben!
    Deine Weihnachtstipps sind allesamt super,denn es ist wirklich nicht so einfach,mal ein paar ruhige Minuten zu finden in der hektischen Vorweihnachtszeit!
    Schaue momentan mit meinem Sohn oft schöne Kinderfilme auf DVD,die wir in der Bibliothek ausgeliehen haben.
    Werde an meinem freien Tag noch die restlichen Weihnachtseinkäufe erledigen.
    Hab trotzdem noch ein paar ruhige Tage bis zum Fest!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

  3. Liebe Bella, danke für die tollen Tipps! Ich kann bereits mehr als einen Punkt von deiner Liste abhaken! Wirklich herrlich!!! Aber ich bin dieses Jahr auch sehr entspannt. Seit ich nicht mehr in der Buchhandlung arbeite ist die Vorweihnachtszeit wie Urlaub für mich.

    Ganz liebe Grüße von Ines

  4. Liebe Bella,
    die neue Farbe ist suuper! Du hattest mir ja schon berichtet, dass ich mit grau fast richtig gelegen habe. So gefällt es mir auch besser.
    An deine Liste kann ich auch ein paar Häkchen machen. Ich bin dieses Jahr recht entspannt. Bisher null Weihnachtsstress. Herrlich.

    glg Nicole

  5. Liebe Bella,
    euer Wohnzimmer sieht toll aus. Da passt wirklich alles zusammen und es sieht urgemütlich aus. Um aus dem Vorbereitungsstress zu kommen und sich eine gehörige Portion Weihnachtsgefühl zu holen, kann ich noch einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt empfehlen. Haben wir gestern gemacht und es war herrlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.