Weihnachtsbaumschlagen

It´s beginning to look a lot like christmas… Ach ja wie schön! Endlich haben wir unseren Weihnachtsbaum. Wir haben uns dieses Jahr entschieden, dass wir uns in der Familie nur Unternehmungen schenken. Damit es dennoch etwas zum Auspacken am Heiligen Abend gibt, haben wir diesmal auch zu Weihnachten gewichtelt. Meine Schwester, mein Lieblingsschwager, meine Mutter, mein Vater, mein Mann und ich haben für die Vorweihnachtszeit an 3 Tagen Unternehmungen geplant. Jedes Paar konnte sich somit eine Unternehmung überlegen und die anderen überraschen. Ich finde diese Art von Geschenk viel schöner, da Erinnerung und gemeinsame Erlebnisse ja sowieso viel mehr Wert haben als Geschenke. Lange habe ich hin und her überlegt, was wir wohl für eine Unternehmung planen können. Ich hatte schon einen Weihnachtsmarktbesuch, einen Kinobesuch und auch einen Workshop – eigene Schokolade gießen – im Kopf. Aber so ganz happy war ich mit meinen Ideen noch nicht. Zumindest nicht 100 % zufrieden. Und Leute die mich kennen, wissen, dass es bei Bella nur 230% gibt *zwinker*. Schließlich ist mir noch die glorreiche Idee gekommen, dass wir doch zusammen Weihnachtsbaumschlagen gehen können.

Unser Event: Das Familien-Weihnachtsbaumschlagen

Weil ich ja in meinem früheren Leben einmal als Event-Managerin gearbeitet habe, müssen Events für mich (leider) auch immer perfekt durchgeplant werden. Für mich ist es meistens eher ein Fluch als ein Segen, weil ich mir immer sehr viele Gedanken mache. Dafür war das Weihnachtsbaumschlagen Familien-Event für alle glaube ich eine wunderschöne Aktion, die noch lange in Erinnerung bleibt. Wir haben Samstagmorgen wie immer unsere Hunderunde gedreht, bei denen alle Hunde zusammen kommen und einen großen Spaziergang durch den Wald machen. Anschließend sind wir gleich zum Tannenhof in Werder gefahren. Der Tannenhof in Werder ist so idyllisch auf dem Land gelegen – ich weiß warum ich ein Landei bin! Und dann startete auch schon die Aktion Weihnachtsbaumschlagen. Ausgestattet mit Sägen und Axt und einem Karren haben wir uns die schönsten Weihnachtsbäume ausgesucht. Schon die Suche nach den schönsten Weihnachtsbäumen gestaltet sich meistens als sehr sehr schwierig! Normalerweise gehen meine Mutter und ich immer in den Baumarkt und brauchen mindestens 3 Stunden, um einen einigermaßen passablen Baum zu finden!

Nachdem dann nach gefühlt 5 Stunden die Wahl gefallen ist, ging es ans Weihnachtsbaumschlagen. Wir haben ein kleines “Battle” draus gemacht. Jedes Paar sollte abwechselnd mit der Axt auf den Stamm schlagen. Erst der Mann, dann die Frau. Welches Paar am wenigsten schläge benötigte, hatte natürlich gewonnen. Selbstverständlich habe ich für die Gewinner kleine Geschenke vorbereitet. Und natürlich gab es auch Trostpreise!

Nach dem Schlagen ging es noch auf den schönen Weihnachtsmarkt im Tannenhof und wir haben uns bei einem kleinen Snack und Glühwein/Kinderpunsch wieder gestärkt.

Weihnachtsdeko Mini Auto Tannenbaum

Weihnachten in Familie: die traditionsreiche Weihnachtsbäckerei

Nach der Aktion sind wir dann alle zu uns gefahren und haben bei uns noch zusammen Plätzchen gebacken. Die Plätzchenwerkstatt der Familie zu Weihnachten ist auch eine lange Tradition. Die Männer der Schöpfung werden richtig kreativ und es entsteht das ein oder andere “Wurstplätzchen”, welches einen sehr künstlerischen Hintergrund hat *lach*. Wir haben dann noch zusammen Kaffee getrunken und die selbstgebackenen Plätzchen vernascht. Bei Weihnachtsmusik wurde dann unser Tannenbaum aufgestellt und geschmückt. Jetzt steht er endlich.

Ich kann es gar nicht mehr abwarten, euch den Weihnachtsbaum zu zeigen und werde gleich heute Fotos für euch machen.

Ich hoffe euch gefällt die Idee zu Weihnachten einmal anstelle von materiellen Geschenken Unternehmenungen zu verschenken und organisieren und freue mich schon drauf, euch den Weihnachtsbaum zu zeigen.

Habt einen schönen und ruhigen 3. Advent zusammen mit euren Lieben.

Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.