Küche_BellasHerzensSachen_Nachhaltigkeit

Mehr Nachhaltigkeit in der Küche – Skandinavisches Wohnen

Nachhaltigkeit & Skandinavisches Design in deiner Küche

Wie du Nachhaltigkeit in der Küche lebst und die skandinavische Schlichtheit bei dir Einzug findet.

Ihr Lieben, jetzt ist das Jahr 2019 schon wieder Geschichte. Aber noch darf ich euch ein gutes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr wünschen. Ich bin kein Knigge-Experte aber ich glaube mal gelesen zu haben, dass Neujahrswünsche bis zum 7. Januar erlaubt sind. Gerade noch einmal Glück gehabt! In diesem Jahr habe ich ausnahmsweise keinen Jahresrückblick für euch (2020 wird’s bestimmt wieder einen geben!). Stattdessen habe ich die Zeit zwischen den Jahren genutzt und das schwarze Schwedenhaus einmal ein wenig auf Vordermann gebracht und ausgemistet.

Skandinavische Küche Bellas HerzensSachen
BellasHerzensSachen Küche Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in der Küche – Von Plastikschüsseln und alten Pfannenwendern

Heute möchte ich euch meine Küche zeigen, die in Punkto Nachhaltigkeit auch noch einmal ordentlich auf den Prüfstand gestellt wurde. Ihr wisst ja, dass Plastikvermeidung, Wiederverwendung und Upcycling wichtige Themen für mich sind. Als ich Schrank für Schrank meine Küchenutensilien durchgegangen bin, habe ich einiges entdeckt, was heute nicht mehr meinem ästhetischen aber auch nicht meinem umwelttechnischen Aspekten entspricht.

Skandinavische Küche Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit Küche

Qualitativ und zeitlos anstatt viel und billig

Ich weiß nicht wie es euch ging, aber als ich mit 17 von Zuhause in meine erste Wohnung gezogen bin, habe ich noch nicht sonderlich auf Nachhaltigkeit geachtet. Vieles wurde einfach billig neu gekauft. Heute mache ich einige Dinge etwas anders. Ich kaufe Möbel lieber gebraucht und alt. So sind sie viel individueller und finden bei mir noch ein schönes neues Zuhause. Und ihre Lebensdauer verlängert sich so. Viele der Küchenhelfer wie Plastikkellen oder Silikonbratwender von damals haben nun auch das zeitliche gesegnet, sodass ich ordentlich aussortiert habe. Und wenn Dinge neu angeschafft werden müssen, weil eben einmal etwas kaputt gegangen ist, würde ich nun nur noch zu natürlichen Materialien greifen. Holzbretter oder Packpinsel aus natürlichen Materialien sehen doch sogar dazu so schön aus, dass man sie nicht im letzten Ende der Schublade verstauen muss.

Mit Natürlichkeit zur skandinavischen Traumküche

Meine Sammlung aus Holzbrettchen unterschiedlicher Art sind natürlich nicht nur Deko. Natürlich nutze ich diese Bretter auch bei der täglichen Küchenarbeit. Der Vorteil ist nur sie sehen dazu auch noch schön aus! Plastikschüsseln, die mit der Zeit verfärbt wurden oder einmal Hitze abbekommen haben, wurden gegen schöne Varianten ausgetauscht. Eine Emaille Schüssel oder die Alternative aus Glas wirkt doch gleich viel hochwertiger. Die Dinge, die ich aussortiert habe, habe ich aber noch einmal genauestens geprüft. Denn wenn sie nicht komplett für die Tonne waren, habe ich sie noch verschenkt. Jedes Teil sollte so lange es nur geht im Gebrauch sein. Denn so können am besten Ressourcen geschont werden. Und neu kaufen tue ich nun eher mit Bedacht. Da erfreu ich mich lieber lange an den hochwertigen, neuen und ausgewählten Küchenhelfern als günstig auf Masse zu kaufen.

Skandinavische Küche
Nachhaltige Küchen Accessoires

Nachhaltige Küchenhelfer: Zu schön für die Schublade

Auch Putzschwämme wurden bei mir gegen nachhaltigere und schönere Alternativen ausgetauscht. Anstelle der grellen Plastikschwämme gibt es wundervoll natürliche (und hübsche!) Alternativen aus Pflanzenfasern. Nachdem die Küche auf Vordermann gebracht wurde, werde ich mir auch nach und nach die anderen Räume vornehmen. Denn das Aussortieren tut irgendwie auch gut und fühlt sich befreiend an. Der gemütlich, minimalische – aber auch natürliche Einrichtungsstil aus Skandinavien machts einem vor. Schönes Wohnen und Nachhaltiges Leben stehen nämlich gar nicht auf Kriegsfuß miteinander.

Unsere skandinavischen Küchenfavoriten für mehr Nachhaltigkeit

One thought on “Mehr Nachhaltigkeit in der Küche – Skandinavisches Wohnen”

  1. Avatar Frau Süßschnabel - Antworten

    Liebe Bella,
    ich finde auch diesen ganzen Konsumwahn schrecklich. Ständig muss alles neu gekauft werden und das Alte wird entsorgt, da es nicht mehr “zeitgemäß” ist. Mit Nachhaltigkeit hat das nicht viel zu tun. Ich habe mich auch schon vor Jahren entschieden, bewusster zu kaufen und auch so manches Möbelstück habe ich mit einem neuen Anstrich aufgehübscht.
    Liebste Grüße,
    Melanie

Leave a Comment